Gesellschaftsräume der Literatur - auch andere wünsche gehen nicht in erfüllung

 2019

Dienstag, 5. November 2019, 18 Uhr
Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

Gesellschaftsräume der Literatur
auch andere wünsche gehen nicht in erfüllung
(Selbst/Organisation in Ökonomie und Kunst)

Wolfgang Müller
Neue Missverständtniswissenschaften.
Vom privaten Goethe-Institut Reykjavik (1998) zur Walther von Goethe Foundation (2001) ins Haus der Tödlichen Doris (ab 1988)
Barbara Eppensteiner
OKTO - Kunstvermittlung im Community-TV
(mit einer Videobotschaft von Edgar Ketzer)
WohnzimmerFilmRevue - Selbstorganisierte Präsenz im Fernsehen
Ilse Kilic & Fritz Widhalm
Wir sind wir selbst und ich und du. Wir sind Weide, wir sind Kuh.
Eine TextRevue zur Organisation literarischen Lebens und Strebens

Moderation: Ilse Kilic, Kurt Neumann, Fritz Widhalm

Mittwoch, 6. November 2019, 18 Uhr
Club of Vienna (Veranstaltungsraum Wien Mitte), Salmgasse 6, 1030 Wien
(U3 Rochusgasse)

Gesellschaftsräume der Literatur
auch andere wünsche gehen nicht in erfüllung
(Selbst/Organisation in Ökonomie und Kunst)

Eleonore Weber
Weil nicht einmal die Ökonomie Festland ist (Literarischer Prolog)
Elisabeth Klatzer
Zusammenfassung der Graphic Novel Supercrash - Zeitalter der Selbstsucht
von Darryl Cunnigham
Skizzierung der darin dargestellten ökonomischen Konfliktlagen
Von der Profitwirtschaft der 1% zu einer am Gemeinwohl orientierten Wirtschaft
Gespräch zwischen Christian Felber (Gemeinwohl-Ökonomie), Andrea Grisold (WU Wien, Institut für institutionelle und heterodoxe Ökonomie), Markus Marterbauer (AK Wien) unter Leitung von Elisabeth Klatzer (Attac Österreich)

Moderation: Ilse Kilic, Elisabeth Klatzer, Kurt Neumann, Fritz Widhalm

© 2019 Eleonore Weber

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.