staubschön

staubschön hinter gittern
verschaut in ein anderes grün
als einschluß im lichthimmel
über den lidern
das netz oder aderwerk verästelt
und die nester
von tausend sonnen gegen das licht
mit den fingern gemalt
über der haut

dem lidfeuer
der lichtspur entlang einer wärme
der anderen seite der augen
nachtastend mit fingerkuppen
ins farbmeer der augäpfel
ins schattenlaub eines jäh
umspringenden bildes
vom dunkel der gegensonne
in die blendung einer pupille
aus licht

© 2019 Eleonore Weber

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.